Spanisch Imperativ – Befehlsform

Spanisch lernen zu jeder Zeit an jedem Ort

Spanisch Online Unterricht

  • Persönlicher Tutor
  • Individueller Lehrplan
  • Mappe mit Lehrmaterial

Imperativ

Der Imperativ (Befehlsform) wird im Spanischen häufig verwendet. Befehle und auch Verbote werden immer direkt an einen Gesprächspartner gerichtet, weshalb Imperative fast ausschließlich in der 2. Und 3. Person Singular und Plural vorkommen (tú, usted, vosotros/-as, ustedes).

Im Deutschen ist das ähnlich. Befehle richtet man an die 2. Und 3. Person (Geh spielen! Laufen Sie langsamer!). Das Spanische besitzt neben dieser positiven Befehlsform, eine negative, verneinte Befehlsform (Geh nicht spielen!).

Man spricht im Spanischen deshalb von bejahtem und verneintem Imperativ.

Bildung

Nur die 2. Person Singular und Plural (tú, vosotros) haben eine eigene Imperativform. Für alle anderen Personen wird der Subjuntivo Präsens verwendet

Regelmäßige Verben

  cantar beber vivir
canta bebe vive
usted cante beba viva
Nosotros/-as cantemos bebamos vivamos
Vosotros/-as cantad bebed vivid
Ustedes canten beban vivan

  cantar beber vivir
no cantes no bebas No vivas
usted no cante no beba no viva
Nosotros/-as no cantemos no bebamos No vivamos
Vosotros/-as no cantéis no bebáis No viváis
Ustedes no canten no beban No vivan