Spanisch | Superlativos – Superlative

Spanisch lernen zu jeder Zeit an jedem Ort

Spanisch Online Unterricht

  • Persönlicher Tutor
  • Individueller Lehrplan
  • Mappe mit Lehrmaterial

Superlativ

Mit dem Superlativ wird die höchste Stufe einer Qualität ausgedrückt. Die Steigerung kann mit Bezug auf andere Sachen oder Personen (relativer Superlativ) oder ohne Bezug (absoluter Superlativ) erfolgen:

Relativer Superlativ

Der relative Superlativ wird wie folgt gebildet:

Ser + la que/el que + Komparativ

Ser + las que/los que + Komparativ

Mi hermano es el que tiene el pelo más corto de todos.

Das Bezugswort kann mit de angeschlossen werden. Es kann aber ebenfalls wegfallen, wenn es selbstverständlich oder bekannt ist:

Adriana es la chica que más duerme (de todas).

Alejandro es el médico más joven de toda la clínica.


Absoluter Superlativ

Der absolute Superlativ drückt einen sehr hohen Grad einer Eigenschaft aus, ohne einen Vergleich anzustellen. Im Deutschen übernehmen Adverbien wie sehr, echt, total, richtig, voll, wirklich etc. auch die Funktion, z.B. den Film finde ich richtig gut.

Der absolute Superlativ wird im Spanischen ausgedrückt:

  • Mit dem Adverb muy vor dem Adjektiv/Adverb:

Es una película muy buena

  • Mit anderen Adverbien oder Präfixen, die eine Qualität steigern können:

Es una película superdivertida.

Es una película realmente buena.

  • Mit der Form –ísimo/-a/-os/-as:

Es una película buenísima.

Die Endung –ísimo/-a/-os/-as wird an das Adjektiv angehängt, wenn der letzte Buchstabe ein Konsonant ist:

El vuelo es facilisimo

Ausnahme: lejos – lejísimos

An Adjektiv oder Adverbien, die auf –r oder –z enden, hängt man –císimo:

Trabajador – trabadorcísimo

Feliz – felicísimo

Audaz – audacísimo

Mi madre es felicísima en este momento.

Bei Adjektiven und Adverbien, die auf einen Vokal enden, entfällt der Vokal:

Tanto – tantísimo

Guapa – guapísima

Tarde – tardísimo

Adjektive und Adverbien auf –go, -guo und –co bilden den absoluten Superlativ, indem die Endung durch –quísimo ersetzt wird:

Antiguo – antiquísimo

Poco – poquísimo

Bei Adjektiven mit der Endlung –ble wird der Superlativ mit –bílisimo gebildet:

Amable – amabilísimo

Einige Adjektive bilden einen unregelmäßigen absoluten Superlativ. Dazu gehören Adjektive pobre und libre:

Pobre – paupérrimo

Libre – libérrimo

Übung:

a) Beispiel: Mis tías son muy divertidas – Mís tías son las más divertidas

  1. Es una familia muy grande. __________
  2. Mi padre es muy alto. __________
  3. Ricardo es malo en la escuela. __________
  4. Juan es mayor que Luisa. . __________

b) Completa las oraciones con -ísimo

Beispiel: Una familia (pobre) pobrísima

  1. Los trabajos (dificil) __________
  2. Los muchachos (popular) __________
  3. Un edificio (alto) __________
  4. Una mujer (guapo) __________
  5. Una zona (tranquilo) __________

 

Richtige Antworten:

a)

  1. Es la familia más grande.
  2. Mi padre es el más alto.
  3. Ricardo es el peor de la escuela.
  4. Juan es el mayor.

b)

  1. pobrísima
  2. dificilísimos
  3. popularísimos
  4. altísimo
  5. guapísima
  6. tranquilísima