Verwendung des Subjektpronomens

Spanisch lernen zu jeder Zeit an jedem Ort

Spanisch Online Unterricht

  • Persönlicher Tutor
  • Individueller Lehrplan
  • Mappe mit Lehrmaterial

Verwendung des Subjektpronomens

Obwohl die spanische Sprache eine höhere Anzahl an Personalpronomen, als die deutsche Sprache besitzt, werden die Subjektpronomen im Satz meistens weggelassen – da die Endungen des Verbs bereits deutlich genug zeigen, wer das Subjekt des Satzes ist.

Für einen bestimmten Zweck werden die Personalpronomen aber trotzdem gebraucht, z.B:

– um jemand betont hervorzuheben

Beispiel:

¿Has comido el pan? – Hast Du das Brot gegessen?

No, él ha roto el vaso – Nein, er hat das Glas kaputt gemacht

– um jemanden genau zu identifizieren

Beispiel:

¿Quién es? – Soy yo – Wer ist da? Ich bin´s

¿Es usted la Señora Martín? – Sind sie Frau Martín?

– zur Unterscheidung von verschiedenen Personen

Beispiel:

Chicas, ¿vostras vaís a salir esta noche? – Mädchen, werdet ihr heute Abend ausgehen?

Por supuesto, nosotras vamos a salir al cine – Selbstverständlich, wir werden ins Kino gehen

Merke:

Für wir, ihr und sie verwendet man die feminine Form, wenn man ausschliesslich über Frauen spricht: nosotras, vosotras, ellas.

Ist jedoch mindestens eine männliche Person dabei, wird nosotros, vosotros oder ggf. ellos verwendet.